Home / Lifestyle / Rezepte / Vorspeise / Bremer Fischsalat

A
Anonyme

Bremer Fischsalat

0/5
  • Für zwischendurch
Ajouter ma photo
Soyez le premier à ajouter une photo à cette recette !
Zeit 50 min
Personen 4
mittel
preisgünstig

Zutaten

Zutaten

Anzahl der personen


Vorbereitung

Zubereitungszeit : 50 min
Vorbereitung : 30 min
Backzeit/Kochzeit : 20 min
  1. Schellfischfilet in ein wenig kochendes Wasser mit etwas Salz, dem Zitronensaft, dem Lorbeerblatt, den Pfefferkörnern und einer geschälten Zwiebel für 20 Minuten garen. Abkühlen lassen und in gleichmäßige Stücke zerrupfen.
  2. Sardellenfilets aus der Dose nehmen, das Öl für später aufbewahren und die Sardellen in Streifen schneiden. Mit dem Schellfisch, dem Räucherlachs, den abgetropften Champignons und den in Röschen geteilten Blumenkohl gut mischen.
  3. Den Essig mit dem Öl verrühren. Die zweite Zwiebel schälen, fein würfeln und unter das Essig-Öl-Gemisch unterrühren. Mit Salz, weißem Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Öl von den Sardellen dazugeben. Eventuell mit etwas Essig nachsäuern.
  4. Marinade über die Salatmischung geben. Vorsichtig mischen.
  5. Den Salat waschen, zerpflücken und eine Schüssel mit den Salatblätter auslegen. Den Fischsalat einfüllen und mit den gekochten Eischeiben garnieren.
  6. Servieren.

Extra-Tipp

Reichen Sie dazu Toast und Butter.

dieses Rezept notieren

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Ein User kann sein eigenes Rezept nicht kommentieren.