Home / Lifestyle / Rezepte / Dessert / Dampfnudeln

A
Anonyme

Dampfnudeln

0/5
  • Nachspeise
Ajouter ma photo
Soyez le premier à ajouter une photo à cette recette !
Zeit 30 min
Personen 4
mittel
mittel

Zutaten

Zutaten

Anzahl der personen

  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 hefewûrfel
  • 1/2 l lauwarme
  • 500 g Mehl
  • Puderzucker
  • Salz
  • 5 Esslöffel Zucker

Vorbereitung

Zubereitungszeit : 30 min
Vorbereitung : 15 min
Backzeit/Kochzeit : 15 min
  1. Dieses Rezept bedarf einer längeren Vorbereitungszeit, da die Hefe zweimal aufgehen muss.
  2. Mehl in einer Schüssel geben, eine Mulde bilden und die Hefe mit 1 EL Zucker und 2 EL Milch hineingeben.
  3. Mit etwas Mehl verrühren, abdecken und so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. g Butter schmelzen und zusammen mit 50ml Milch, dem Ei, 2 EL Zucker und etwas Salz vermengen bis sich der Teig vom Schüsselboden löst.
  5. Aus dem Teig mehrere Kugeln formen und sie zu doppelter Größe aufgehen lassen.
  6. Die Reste von Milch, Butter und Zucker mit etwas Salz in einem Topf aufkochen lassen und die Kugeln mit etwas Abstand hineinlegen.
  7. Einen fest schießenden Deckel darauf setzen und die Dampfnudeln für 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Kontrollieren Sie am Schluss der Garzeit, dass die Dampfnudeln nicht anbrennen.
  8. Mit Puderzucker bestreut zu Vanille- oder Weinschaumsauce servieren.

Extra-Tipp

Geben Sie etwas mehr Zucker in den Topf, wenn Sie die Dampfnudeln stärker karamelisiert haben möchten.

Alternativ können Sie die Dampfnudeln auch mit Apfelmus oder Sauerkirschen reichen.

dieses Rezept notieren

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Ein User kann sein eigenes Rezept nicht kommentieren.