Home / Lifestyle / Rezepte / Hauptgericht / Fleisch / Hackbraten im Römertopf

A
Anonyme

Hackbraten im Römertopf

0/5
Hackbraten im Römertopf Getty Images
Zeit 2h30
Personen 4
einfach
preisgünstig

Zutaten

Zutaten

Anzahl der personen

Für den Hackbraten

  • 1.5 kg Hackfleisch
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 kleines Brötchen (eingeweicht)
  • 2 Teelöffel Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano
  • Basilikum (gerebelt)
  • Thymian (nach Belieben)
  • Wacholderbeere (zerdrückt, nach Belieben)
  • 200 g Feta
  • 1 Paprika (gewürfelt)
  • Grüne Oliven (entsteint, vorzugsweise mit Knoblauch gefüllt)
  • 10 grüne Oliven (entsteint, vorzugsweise mit Knoblauch gefüllt)
  • 3 Tomaten

Für die Tomatensoße

  • 850 geschälte Tomaten (1 Dose)
  • 1 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (nach Belieben)
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum (getrocknet)
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Zubereitungszeit : 2h30
Vorbereitung : 30 min
Backzeit/Kochzeit : 2 h
  1. Für die Tomatensoße Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch für ca. 5 Minuten drin andünsten.
  2. Tomaten dazugeben und mit einer Gabel oder einem Pfannenwender zerkleinern.
  3. Alles kurz aufkochen und anschließend für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Basilikum und Oregrano unterrühren und die Soße für weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für den Hackbraten Hackfleisch, Zwiebeln, Eier, Wacholderbeeren, Fetakäse und Semmelbrösel gut vermengen.
  7. Anschließend Senf, Thymian, Oregano, Basilikum und Salz und Pfeffer dazugeben und alles erneut gut durchkneten.
  8. Wer mag, kann zusätzlich 1-2 gepresste Knoblauchzehen dazugeben.
  9. Die Masse zu einem Laib formen und in die Mitte der gefetteten Ofenform legen.
  10. Um den Hackfleisch-Laib gewürfelte Tomaten (und nach Belieben auch Zucchinischeiben und Zwiebeln) geben.
  11. Zum Schluss alles mit der Tomatensoße begießen.
  12. Die Form für ca. 1,5 bis 2 Stunden in den vorgeheizten Ofen (180-200 Grad) schieben.
  13. Den Hackbraten mit Baguette oder Ciabatta und nach Belieben auch mit Tzatziki, eingelegter Peperoni und Oliven servieren.

Extra-Tipp

Tipp: Wenn der Hackfleisch-Laib nicht gut zusammenhält, einfach etwas mehr geriebene Semmelbrösel dazugeben.

dieses Rezept notieren

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Ein User kann sein eigenes Rezept nicht kommentieren.