Home / Küche / Rezepte / Hauptgericht / Makrelen alla Calabrese

A
Anonyme

Makrelen alla Calabrese

0/5
  • Hauptspeise
Ajouter ma photo
Soyez le premier à ajouter une photo à cette recette !
Zeit 1 h
Personen 4
einfach
preisgünstig

Zutaten

Zutaten

Anzahl der personen

-
+
  • Frische Toastbrot(2-3 Scheiben Brot ohne Rinde)
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • Lorbeerblatt
  • 12 kleine junge Makrele
  • 1 Glas Olivenöl
  • Pfeffer
  • 25 g Rosinen
  • Salz

Vorbereitung

Zubereitungszeit : 1 h
Vorbereitung : 30 min
Backzeit/Kochzeit : 30 min
  1. Das Toastbrot im Öl einweichen. Die Rosinen in warmem Wasser einweichen.
  2. Währenddessen den Kopf und die Schwanzflosse der Makrelen abschneiden. Vom Rücken her ausnehmen:
  3. Mit einem scharfen Messer an der Rückenlinie entlang aufschneiden (aber nicht bis zum Bauch durchschneiden). Der Fisch muss im Ganzen bleiben. Die Hauptgräte entfernen, indem man den Finger unter dem Kopf bis zur Schwanzflosse gleiten lässt. Die Eingeweide herausnehmen. Die Brustgräten entfernen. Man erhält einen offenen ausgenommenen Fisch. Manchmal kann man die Makrele auch schon beim Fischhändler ausnehmen lassen. Aber da die Makrelen nicht sehr teuer sind, bietet das nicht jeder an...
  4. Das Toastbrot aus dem Öl nehmen. In einer Schüssel zerbröseln, mit den gemahlenen Mandeln und den abgetropften Rosinen vermischen und mit den Fingern verkneten. Salzen, pfeffern.
  5. Es entsteht eine kleine, nicht zu feste Füllmenge. Jeden Fisch mit 1 TL Farce füllen.
  6. Die Makrelen rollen, eng aneinander in eine kleine Auflaufform geben und zwischen jeden Fisch ein Lorbeerblatt stecken.
  7. Mit dem Glas Olivenöl begießen.
  8. Im heißen Ofen (Thermostat 7) eine halbe Stunde backen. Kalt werden lassen und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Gericht wird sehr kühl serviert.

Extra-Tipp

Die kalabrischen Makrelen können auch als Antipasti gereicht werden.