Home / Living / Rezepte / Dessert / Kuchen / Marmorkuchen / Marmorkuchen-Rezept

A
Anonyme

Marmorkuchen-Rezept

0/5
Marmorkuchen-Rezept Getty Images
Zeit 1h15
einfach
preisgünstig

Zutaten

Zutaten

  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 400 g Mehl
  • 100 g Mandelpulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 3 Esslöffel Kakao (Backkakaopulver)
  • Fett (für die Form)
  • Mehl (oder Semmelbrösel für die Form)

Vorbereitung

Zubereitungszeit : 1h15
Vorbereitung : 30 min
Backzeit/Kochzeit : 45 min
  1. Kranz- oder Gugelhupfform gründlich einfetten und fein mit Semmelbröseln oder Mehl ausstreuen.
  2. Butter oder Margarine zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz zu einer hellschaumigen Masse schlagen. Nach und nach die Eier gründlich unterrühren.
  3. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter die Eier-Zucker-Creme rühren. Dabei nur so viel Milch dazugeben, dass der Teig noch zähflüssig bleibt.
  5. Etwa die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form geben.
  6. Das Kakaopulver in den restlichen Teig in der Schüssel sieben und verrühren. Den dunklen Teig über den hellen Teig in die Form geben.
  7. Mit einem Kochlöffelstiel oder einer Gabel leicht durch den Teig geben, um beide Teigsorten ein wenig miteinander zu vermischen.
  8. Die Form auf unterste Schiene in den Ofen stellen und den Kuchen für etwa 75 Minuten backen.

Extra-Tipp

Der Kuchen kann in einer Dose oder in Folie gewickelt 2–3 Tage aufbewahrt werden.