Home / Küche / Rezepte / Hauptgericht / Maultaschen

A
Anonyme

Maultaschen

0/5
  • Hauptspeise
Rezept für Schwäbische Maultaschen Getty Images
Zeit 1 h
Personen 4
mittel
preisgünstig

Zutaten

Zutaten

Anzahl der personen

-
+
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 100 g Spinat
  • 2.5 Zwiebeln
  • 20 g Lauch
  • 1.5 EL Petersilie
  • 20 g Butter
  • 100 g Hackfleisch
  • 50 g Schweinebraten
  • Kleines Brötchen
  • Salz und Pfeffer
  • 750 ml Rinderbrühe

Vorbereitung

Zubereitungszeit : 1 h
Vorbereitung : 40 min
Backzeit/Kochzeit : 20 min
  1. Eier verquirlen. Mehl und 1-2 EL Wasser dazugeben. Mit den Händen zu einem festen, aber geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Teig in ein sauberes Geschirrtuch einwickeln, damit er nicht austrocknen kann.
  3. Teig in 3 Stücke teilen, jedes Stück sehr dünn ausrollen und zum Trocknen auf ein Tuch legen.
  4. Eine halbe Zwiebel kleinhacken, den Lauch in feine Ringe schneiden, Petersilie hacken und alles in 10 g Butter andünsten.
  5. Hack dazugeben und alles dünsten. Fertig gebratenen Schweinebraten fein schneiden und unter das Hack mischen.
  6. Brötchen in etwas Wasser einweichen. Aufgeweichtes Brötchen ausdrücken und mit dem Ei und dem Spinat unter das Hack mischen.
  7. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  8. Aus dem Teig Maultaschen ausstechen und mit der Hackmischung füllen. Ränder fest andrücken, evtl. etwas Eigelb zum Kleben verwenden.
  9. Brühe kochen und Maultaschen darin für ca. 20 Min. ziehen (nicht kochen) lassen. Zwiebelringe in Butter andünsten und mit den Maultaschen servieren.