Home / Lifestyle / Rezepte / Vorspeise / Panzerotti (Teigtaschen mit Käsefüllung)

A
Anonyme

Panzerotti (Teigtaschen mit Käsefüllung)

0/5
  • Für zwischendurch
Ajouter ma photo
Soyez le premier à ajouter une photo à cette recette !
Zeit 10 min
Personen 1
einfach
preisgünstig

Zutaten

Zutaten

Anzahl der personen

  • 100 g Mozzarella
  • 2 Eier
  • 200 g Ricotta
  • 250 g Mehl
  • 50 g Parmesan
  • Wasser
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung

Zubereitungszeit : 10 min
Vorbereitung : 5 min
Backzeit/Kochzeit : 5 min
  1. Mehl durchsieben und in eine Schüssel rieseln lassen. Ein wenig Salz und Wasser hinzufügen und zu einem festen Teig kneten. Weiterkneten (wenn möglich eine halbe Stunde). Den Teig eine Stunde ruhen lassen.
  2. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden, in einer Schüssel mit Ricotta, Eiern, Parmesan, Basilikum und ein wenig Pfeffer vermischen.
  3. Den Teig in 12 Portionen unterteilen. Jede Teigportion zu einem 4-5 mm dicken Kreis ausrollen.
  4. Den Teig wie Ravioli füllen: Die Füllung auf eine Hälfte der Teigkreise geben, den Rand befeuchten, den Teigkreis zusammenklappen und einen Halbmond formen. Die Ränder zusammendrücken, um die Teigtasche gut zu verschließen.
  5. Den Teig wenn nötig noch einmal zusammenfalten, damit die Füllung beim Kochen nicht entweicht. Den Rand mit einem (Ravioli-) Teigröllchen verzieren, damit es schöner aussieht.
  6. In einer Pfanne viel Olivenöl erhitzen. die Panzerotti darin ausbacken (immer 3 Stück auf einmal), bis sie goldbraun geworden sind. Ein paar Minuten genügen! Auf Küchenpapier abtropfen lassen, um das überschüssige Öl zu entfernen.
  7. Im Originalrezept werden die Panzerotti frittiert. Man kann sie aber bestimmt auch im Ofen backen. Im vorgeheizten Ofen (180 °C, Thermostat 6) brauchen sie ca. 30 Min.
  8. Heiß servieren!!! Ideal als Vorspeise oder als Hauptspeise mit einem Salat.

Extra-Tipp

dieses Rezept notieren

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Der User hat bereits einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben

Ein User kann sein eigenes Rezept nicht kommentieren.